Samstag, 11. Juli 2009

Mera Naam Joker (1970)


Story:

Raju (Rishi Kapoor) stammt aus einer armen Familie. Sein Vater war ein Clown und starb im Zirkus. Raju könnte Arzt werden, weil er so intelligent ist, doch insgeheim träumt auch er von einer Karriere als Joker. Nur die junge Lehrerin Mary (Simi Garewel) unterstützt ihn dabei wirklich. Rajus Mutter (Achala Sachdev) dagegen will um jeden Preis verhindern, dass ihr Sohn wie ihr Mann endet. Als Mary David (Manoj Kumar) heiratet und Raju die Schule wegen Geldmangels verlassen muss, scheint der Traum eh ausgeträumt. Die Jahre vergehen. Durch einen Trick bekommt der erwachsene Raju (Raj Kapoor) einen Job als Clown im Zirkus Gemini. Als russische Gast-Artisten im Zirkus eintreffen, verliebt er sich in die schöne Marina (Kseniya Ryabinkina). Mutter glaubt, vor ihrem Tod nun doch noch mit einer Schwiegertochter gesegnet zu werden. Doch daraus wird nichts. Am Ende dieses zweiten Kapitels ist die Mutter tot und Raju muss noch während er trauert wieder in die Manege und die Leute zum Lachen bringen (eine sehr bewegende Szene). Im dritten Teil trifft Raju auf die burschikose Mina (Padmini)


Cast:

Raj Kapoor

Rishi Kapoor

Dharmendra


Meine Kritik:

Dieser Film ist in Indien Geflopt.Doch das mann vlt verstehen zumindest ich kann es verstehen wenn einer den Film nicht mag.Fangen wir gleich mit den Negativen an.Und das ist die Dritte Hälfte mit Mina.Die Story war mit Abstand die schwächste und sie war wirklich schwach.

Sie brachte überhaupt keine Spannung überhaupt nichts Interesantes geschah.Nur der Schluss war eine Überaschung und das war wirklich das einzige.Die Dritte Hälfte hat den Film auch wenig geschwächt wäre die Hälfte besser dürfte mann heute nichts gegen den Film sagen.

Vorallem war ich geschockt als Mina in der Badewanne war.Aber zum Glück hat mann nichts gesehen davon.Ich würde der Dritten Hälfte nicht mehr als 4 Knappe Punkte geben.Ehrlich!

Die Zweite Hälfte mit der Russin hat mir gut gefallen.Vorallem das Kommunistische Moskau.Raj Kapoor hat mir dort gut gefallen.Sowie Dharmendra durfte hier eine Nebenrolle spielen auch wenn sie nicht so wahnsinnig groß war.Vlt ist der Film auch damals geflopt weil paar Part auf Russisch gesprochen wurde.Mir hat die Zweite Hälfte sehr gut gefallen und von mir gibt 8 Punkte.Die Erste Hälfte mit Rishi Kapoor war mit Abstand die beste.Rishi in seiner ersten Rolle ganz süß.Hat mir wirklich sehr gut gefallen.Die Lehrerin war zimlich hübsch.Wie gesagt ich kann es verstehen wenn einer den Film nicht mag (die Dritte Hälfte) doch ich mag ihn wegen den zwei Starken Hälften.Von mir gibts 7 Punkte.Mann solte den Film schon gesehen haben.

Bewertung (7/10)

Freitag, 10. Juli 2009

Namak Halaal (1982)


Story:

Sanyal (Kamal Kapoor) und sein Freund Bhim Singh (Suresh Oberoi) werden erschossen. Unbekannte haben es auf das Vermögen von Sanyal abgesehen. Der sterbende Bhim nimmt seiner Frau Savitri (Waheeda Rehman) jedoch ein Versprechen ab: Sie soll den eigenen Sohn Arjun weggeben und Sanyals Sohn Raja als den eigenen aufziehen, um Bhims Loyalität zu beweisen. Später gehöre das Vermögen Raja. Schweren Herzens gibt Sanyal ihren Sprössling in die Obhut von Opa Dasrath Singh (Om Prakash), der seine Schwiegertochter für den Tod seines Sohnes verantwortlich macht. Er zieht den Buben darum ganz alleine gross. Als Arjun (Amitabh Bachchan) zum Mann gereift ist, zieht er in die Stadt, um endlich dem fürsorglichen Leben in Opas Schoss zu entwachsen und eine Frau zu finden. Er nimmt einen Job im Hotel von Raja (Shashi Kapoor) an. Während er sich mit der Sekretärin Poonam (Smita Patil) anfreundet, wird Raja von Sorgen geplagt: Jemand will ihn töten. Da Manager Ranjeet (Ranjeet) clever Intrigen spinnt, glaubt Raja, Sanyal stecke hinter den Mordversuchen. Doch ist sie es tatsächlich? Ist vielleicht die schöne Sängerin Nisha (Parveen Babi) involviert? Arjun will helfen, Licht in die Sache zu bringen


Cast:

Shashi Kapoor

Amitabh Bachchan

Parveen Badi

Waheeda Rehman


Meine Krtik:

Dieser Film gehört zu den schwächsten Filme von Amitabh Bachchans Frühe Filme.

Er wird Vergöttert.Doch sogar er hat mal schwache Filme.Amitabh Bachchan war im Film eine absulute Katersrophe!Er war wirklich zimlich ansträngend.Parveen Badi hat mir hier auch nicht gut gefallen.Der einzige der gut war war Shashi Kapoor doch das reicht nicht für einen Film.

Eine wirklich zimliche Entäuschung ist dieser Film.Niemand braucht ihn sehen.Nur die Big B Hardcore Fans.

Bewertung (4/10)


Donnerstag, 9. Juli 2009

An Evening in Paris (1967)


Cast:

Shammi Kapoor

Pran

Sharmila Tagore


Story:

Die steinreiche Deepa Malik (Sharmila Tagore) hatte in ihrer Jugend kein Glück mit der Liebe. Nun ist sie 23 und bereits frustriert von indischen Männern. Die hätten es nur aufs Geld abgesehen und hätten keine Romantik, behauptet sie. Darum fliegt sie nach Paris, um bei den Amour-erprobten Franzosen zu lernen. Prompt macht ein Franzose sie geschickt an. Doch als der seinem indischen Freund Shyam "Sam" Kumar (Shammi Kapoor) davon erzählt, spannt dieser ihm kurzum Deepa aus. Während Sam und Deepa in der Schweiz einander näher kommen, reift in Shekhar (Pran), dem Sohn des Businessmanagers von Deepas Vater, die Eifersucht. Als er erfährt, dass in einem Pariser Cabaret eine Doppelgängerin von Deepa namens Roopa (Sharmila Tagore) auftritt, heckt er einen gemeinen Plan aus


Meine Kritik:

Es ist ein sehr guter Klassiker für die Ewige Filmgeschichte.Der Film ist einfach nur toll.

Die Story ist sicher nichts neues doch sie ist wirklich sehr schön.Shammi Kapoor fand ich super.

Ich mag den Schauspieler auch sehr gerne.Sharmila Talgore in einer Netten Doppelrolle fand ich auch super.Pran als Bösewicht war auch gut.Den Film muss jeder gesehen haben egal ob mann die Schauspieler nicht mag.

Bewertung (8/10)

Mittwoch, 8. Juli 2009

Karobaar (2000)


Story:

Rishi Kapoor kommt aus einen Mittelklassigen Lebenstyle.Und er verliebt sich in Juhi Chawla.

Doch das tut der reiche Anil Kapoor auch.Wer ist der richtige für Juhi?Wer ist der schlechte?


Cast:

Juhi Chawla

Rishi Kapoor

Anil Kapoor


Meine Kritik:

Es hat noch niemand auser mir eine Deutsche Kritik zum Film abgegeben.

Und das ist natürlich eine ehre als erster zu schreiben.Ich bin wirklich begeistert von Film den der ist wirklich sehr gut.Klar ich musste den sehen weil ich Juhi Chawla Hardcore Fan bin.

Aber es solte den Film nicht nur ich gesehen haben sondern alle die Romatische Filme mögen

Es ist wirklich sehr schade das ihn die wenigsten kennen.Juhi Chawla überzeugt wie immer sie war einfach so süß.Rishi Kapoor schaut jünger aus als er ist.Ich fand ihn gut.

Anil Kapoor fand ich zimlich gut sein Charakter sorgt für einige Überaschungen.

Bewertung (8/10)

Dienstag, 7. Juli 2009

Dil Hai Ke Manta Nahin (1991)


Story:

Pooja (Pooja Bhatt) ist die Tochter des Reederei-Millionärs Seth Dharamchand (Anupam Kher). Er hat sie mit Liebe erzogen, doch dabei hat er sie gehörig verwöhnt: Sie kriegt, was sie will. Ausser ihren Wunschgatten. Sie liebt nämlich den Schauspieler Deepak (Sameer Chitre), doch Papa verbietet eine Heirat mit dem geldgierigen Schnösel kategorisch. Also türmt Pooja und erfährt, dass Deepak in Bangalore dreht. Mit dem Bus fährt sie los. Den Platz neben ihr nimmt der Reporter Raghu Jetley (Aamir Khan) ein. Der verarmte Charmeur sitzt bald mit Pooja in einem Dorf fest, als der Bus ohne sie weiterfährt. Sie sind aufeinander angewiesen - und kommen sich näher. Derweil machen mehrere Fraktionen Jagd auf Pooja, auf die Dharamchand einen Finderlohn ausgesetzt hat.


Cast:

Aamir Khan

Anupam Kher


Meine Kritik:

Dieser Film ist ein Remake doch es ist überaschend einer der wenige guten Remakes in Indien.

Der Film ist nicht der beste alle Zeiten doch er ist wirklich nicht schlecht er ist schön um es kurz zu sagen.Aamir Khan & Anupam Kher fand ich super.Die Musik war auch schön.

Netter Film den mann gesehen haben muss.

Bewertung (7/10)


Yuvvraaj (2008)


Story:

Der arrogante Musiker Deven Yuvvraaj (Salman Khan) will die schöne Anushka (Katrina Kaif) heiraten. Deren Vater P K Banton (Boman Irani) sträubt sich jedoch gegen die Verbindung, weil Deven einst mit seinem steinreichen Vater Yogendra Yuvvraj Singh gebrochen hatte und nun so gut wie pleite ist. So ein Mann ist kein guter Fang für die aus reichem Hause stammende Anushka. Als Deven vom Tod seines Vaters erfährt, setzt er für Mr. Banton einen Vertrag auf: Wenn er innert 40 Tagen Millionär ist, kriegt er Anushka. Doch der vermeintlich sichere Deal schlägt um, als der Anwalt Mirza (Mithun Chakraborty) das Testament verkündet: Jeder Verwandte kriegt nur 5 crore aus dem Gesamtvermögen, der ganze Rest geht an den autistischen Sohn Gyanesh (Anil Kapoor)! Mit seinem jüngeren Bruder Danny (Zayed Khan) heckt Yuvvraaj daher aus, Gyanesh übers Ohr zu hauen.


Cast:

Salman Khan

Anil Kapoor

Katrina Kaif

Zayed Khan

Mithun Chakraborty

Boman Irani


Meine Krtik:

In Indien Flopte dieser Film und es war einer der schlimmsten Flops von Salman Khan.

Doch er ist wirklich überaschend sehr schön und es ist wirklich ein Interesanter Film.

Salman Khan ist Schauspielerisch zwar nicht besser als in Heroes doch er war hier wirklich Sympathisch.Anil Kapoor fand ich hier sehr gut.Katrina Kaif spielt hier eine Netter Nebenrolle sie hat mir hier wirklich gut gefallen.Zayed ist seit langer Zeit mal wieder gut.

Boman & Mithun waren auch super.Netter Film den mann gesehen haben muss.
Bewertung (7/10)

Samstag, 4. Juli 2009

Aap Mujhe Achche Lagne Lage (2002)


Story:

Sapna (Amisha Patel) ist die Tochter des mächtigen Unterwelt-Dons Pratap Dholakai (Kiran Kumar). Rohit (Hrithik Roshan) rettet Sapna welche von Prataps Männern - Erzfeind Kanya Pathan (Shahbaaz Khan) angegriffen wird, dabei verlieben sie sich ineinander.Doch auf Dauer scheint diese Liebe fast aussichtslos da Sapna in ihren „Käfig“ Zuhause kaum Freiheiten genießt, nach den vereitelten Anschlag auf ihr Leben verschlimmert sich diese Situation sogar noch, da sie nun nicht mehr das Anwesen verlassen darf außerdem bewacht ihr äußerst gewalttätiger Bruder sie nun noch mehr


Cast:

Amisha Patel

Hrithik Roshan


Meine Kritik:

Es gab verschiedene Meinungen zu den Film.Die einen sagen der ist schrecklich (z.b Marco) die anderen sagen der ist Grandios (z.b Rinaldo).Ich habe aufgarkeinen gehört ich habe mir den einfach anschauen und ich gebe keinen der beiden seiten recht.Für mich war er zwar besser als Mittelmässig aber so gut war er wirklich nicht.Schlecht ist er nie im Leben.Doch der ist zu Lang mann könnte Problemlos eine Stunde kürzen.Hrithik war gut wie immer.Amisha fand ich richtig gut diesmal sie kann gut spielen wenn sie will.Als Talentfrei kann mann diese Schauspielerin wirklich nicht bezeichnen.Netter Typischer Hindi Film.Für Hrithik Amisha Fans Pflicht für die anderen die solten überlegen.

Bewertung (6.5/10)

Fiza (2000)


Story:

1993 wird Mumbai von schrecklichen Religionsunruhen heimgesucht. Auch die moslemische Mutter Nishatbi (Jaya Bachchan-Bhaduri) trifft es hart: Ihr Sohn Aman (Hrithik Roshan) taucht nach gewaltsamen Übergriffen nicht mehr zu Hause auf und wird fortan vermisst. 1999 nimmt seine schöne Schwester Fiza (Karishma Kapoor) die Suche nach ihm auf - und findet ihn in einem Terroristencamp an der pakistanischen Grenze


Cast:

Karishma Kapoor

Hrithik Roshan

Jaya Bachchan


Meine Kritik:

Ich habe mir viel von Film erwartet und meine Erwartungen wurden wirklich erfühlt.

Der Film ist wirklich anspruchsvoll und spannend.Ich habe mir den gekauft weil hier Hritik mitspielt.Ich fand ihn wirklich super.Er hat wirklich starke Muskeln.Karishma Kapoor fand ich vlt am besten im Film.Sie hat wirklich sehr gegläntzt und für mich war sie die Heldin im Film.

Jaya Bachchan spielt wie immer eine Mutter Rolle und sie fand ich ganz gut.Übrigens haben Johnny Lever udn Sushmita Sen einen Gastauftritt ich fand auch beide gut.Der Film ist wirklich gut und jeder solte den gesehen haben.Die Einzige Schwäche der Film ist zu Lang.

Bewertung (7/10)

Freitag, 3. Juli 2009

Pokkiri (2007 Tamil)


Inhalt:
Tamizh (Vijay) ist ein rüpelhafter, rücksichtsloser Kleingangster, der dreckige Jobs für Gangs verrichtet, immer bedacht auf seinen eigenen Vorteil. Aber die Zeiten sind schlecht, ein neuer Police Comissioner is in town, und der räumt mächtig unter den Mafiosis auf. Sein skrupelloser und extrem korrupter Inspektor ist da nicht weniger zimperlich als die Gangster, zudem er auch noch sein schmieriges Auge auf die reizende Aerobic-Lehrerin Shruti geworfen hat. Ihm ist jedes böse Mittel recht, sie zu belästigen. Das mag Pandu aber gar nicht sehen, der mittlerweile auch Interesse an Shruti zeigt. Die ist zwar von Pandus todesverachtendem Mut schwer beeindruckt, findet aber seine daily killings ziemlich verstörend. Und dann ist da noch der Ober-Don Ali Bhai (gespielt von Prakash Raj), dem die Unruhen ziemlich auf den Keks gehen.


Cast:

Asin


Meine Kritik:

Der Film ist Überdurchschnittlich.Nicht mehr und nicht weniger.Das war mein erster Tamil Film.Asin sehe ich zum erstenmal ich habe auf das Orginal Telugu verzichtet alleine weil Asin mitspielt.Ich fand sie war wirklich die beste und sie hat mir gut gefallen.Die Songs waren OK.

Netter Film für zwischendruch.Mann kann ihn anschauen muss mann aber nicht.

Bewertung (6.5/10)

Jaane Tu Ya Jaane Na (2008)


Story:

Jai Singh Rathore alias "Rats" (Imran Khan) und Aditi alias "Meow" (Genelia D'Souza) sind beste Freunde. Jede freie Minute an der High School verbringen sie miteinander und mit ihrer Clique. Sie kennen ihre Marotten, sie ergänzen sich die Sätze, sie sind beliebt bei ihren Eltern - bloss als Pärchen haben sie es bisher nicht versucht. Als Aditi Jai mit der hübschen Meghna (Manjari Fadnis) verkuppelt und sie selbst auf eine Vernunft-Ehe mit Sushant (Ayaz Khan) zusteuert, scheint dieses Thema vorerst vom Tisch. Doch erst nun erkennen sie, dass sie mehr als nur freundschaftliche Gefühle füreinander hegen.


Cast:

Genelia D Souza

Imran Khan


Meine Kritik:

Ich habe mir viel von Film erwartet und das zurecht.Und meine Erwartungen wurden voll und ganz Erfühlt.Derv Film ist wirklich ein Film für die Jugendlichen,ich bin selbst einer und ich finde den Film einfach nur toll.Genelia sehe ich zum ersten mal in einer Hauptrolle fand sie super.

Imran Khan habe ich vorher in Kidnap gesehen fand ihn damals gut doch hier war er etwas besser.Die Songs sind vlt das einzige Negative sie haben mir nicht gefallen.Der ganze Film ist sehenswert.

Bewertung (8/10)

Mittwoch, 1. Juli 2009

Chup Chup Ke (2006)



Cast:

Shahid Kapoor

Kareena Kapoor

Sunil Shetty

Om Puri

Anupam Kher


Meine Kritik:

Die erste Stunde braucht wirklich niemand anschauen den die ist sowas von nicht Lustig zumindest für mich.Die ganzen Akteure fand ich nicht Lustig.Ich würde der ganzen Stunde nichtmal 4 Punkte geben.Vorallem der Talentfreie Paresh Rawal war wirklich nicht zum aushalten.Ich mag ihn sowieso nicht.Und für mich ist er kein Schauspieler Punkt!Und er wird es auch nie im Leben sein.Die Zweite Hälfte fing gut an.Vorallem als der Ball auf Om Puri flog.

Das war zimlich Lustig.Shahid Kapoor war Mittelmässig er kann es viel besser.Kareena Kapoor war die Überaschung des Filmes sie fand ich am besten in Film.Vorallem ihre Rolle war Toll.

Sunil Shetty fand ich ebenfalls gut.Sowie Om Puri er gab wieder sein bestes und war hinter Kareena der beste in Film.Anupam Kher spielt eine kleine feine Nebenrolle und dabei konnte er ein wenig Gläntzen.Der Film ist war für Inder oder Leute die Hindi verstehen und natürlich für Kareena und Shahid Kapoor Fans.Für andere wird er sicher nicht besonderes bleiben.

Übrigens sind die Songs auch gut.

Bewertung (5/10)

Dienstag, 30. Juni 2009

Khushi (2003)


Story:

Karan wird in Calcutta geboren, zur gleichen Zeit kommt in dem Dorf Chamoli das Mädchen Khushi auf die Welt. Der Erzähler (Amitabh Bachchan) erklärt, die beiden seien für einander bestimmt. Jahre später studieren Karan (Fardeen Khan) und Khushi (Kareena Kapoor) als Teenager an der Bombay University. Sie versuchen, ihren Freunden Vicky und Priya endlich zur Liebe zu verhelfen - und kommen sich dabei auch näher. Doch keiner der beiden will sich die Zuneigung eingestehen


Cast:

Fardeen Khan

Kareena Kapoor

Amrish Puri

Johnny Lever


Meine Kritik:

Es ist ein netter Film aber leider nicht mehr.Fardeen Khan war OK sicher nichts besonderes.

Kareena Kapoor fand ich gar nicht mal so übel aber sicher nichts besonderes.Amrish Puri & Johnny Lever waren wie immer gut.Einfach nur Durchschnittlich mehr ist nicht zum Film nicht zu sagen.Übrigens ist Amitabh Bachchan der Erzähler in der Hindi Version.

Bewertung (5/10)

Montag, 29. Juni 2009

36 China Town (2006)


Story:

Die Casinobesitzerin Sonia Chang (Isha Koppikar) vermisst ihren Sohn Vicky. Als Finderlohn setzt sie 2.5 Millionen Rupien aus. Priya (Kareena Kapoor), die sich gerade von ihrem Freund getrennt hat, findet den kleinen Buben in Bangkok. Bevor sie das Geld an sich nehmen kann, klinkt sich der Möchtegern-Schauspieler Raj Malhotra (Shahid Kapoor) ein und will einen Anteil an der Prämie. Als sie Vicky abliefern wollen, finden sie Sonia jedoch ermordet vor! Inspektor Karan (Akshaye Khanna) übernimmt den Fall und hat bald eine ganze Serie von Verdächtigen - neben Priya und Raj sind dies: der Tollpatsch K.K. (Johnny Lever) und seine Frau Ruby (Tanaaz Currim), der Playboy Rocky (Upen Patel) sowie der Spieler Natwar (Paresh Rawal) und seine sexy Frau Gracy (Payal Rohatgi). Alle haben Mühe, ein Alibi zu präsentieren.


Cast:

Johnny Lever

Akshaye Khanna

Shahid Kapoor

Upen Patel

Kareena Kapoor

Priyanka Chopra (Kurzauftritt)


Meine Kritik:

Ja es ist ein Remake aber es ist einer der wenigen guten Remakes.Ich fand den Film gut.

Ich habe mir wirklich nichts erwartet.Ich bin wirklich überascht.Johnny Lever spielt mal die Hauptrolle ich fand ihn hier wirklich gut.Akshaye Khanna war klasse als Inspektor.Shahid Kapoor spielt hier eine Nette Nebenrolle ich fand ihn wie immer gut.Upen Patel war zu beginn etwas nervig doch er wurde besser.Kareena Kapoor fand ich ganz OK.Priya mit einen Netten Gastauftritt.Guter Film den mann gesehen haben muss.

Bewertung (7/10)

Sonntag, 28. Juni 2009

Shikhar (2005)


Story:

Gaurav Gupta (Ajay Devgan), genannt G.G., ist einer der wichtigsten Bauunternehmer Mumbais. Seine neuste Vision ist eine aus dem Boden gestampfte Stadt mitten in der Einöde. Das ideale Stück land findet er 30 Meilen vor der Stadt, wo das Rishi-Van-Anwesen des Gurus Srinath Vardhan (Javed Sheikh) liegt. Der Firmenboss hat sich vor Jahren aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen und betreibt nun eine idyllische Mission, in der ein friedliches, vegetarisches und spirituelles Leben gefördert wird. G.G., der die Baumaschinen in der Umgebung bereits aufgefahren hat, braucht dieses Land, sonst geht er pleite. Als Vardhans Sohn Jaidev (Shahid Kapoor) geschäftlich nach Mumbai reist, sieht G.G. seine Chance gekommen. Mit Hilfe seiner Freundin Natasha (Bipasha Basu) verwickelt er Jai in Geschäfte - und macht ihm das Grossstadtleben schmackhaft. Obwohl seine Jugendfreundin Madhavi (Amrita Rao) ihn warnt, geniesst Jai das neue Leben in vollen Zügen. Ohne an die Konsequenzen zu denken.


Cast:

Ajay Devgan

Shahid Kapoor

Bipasha Basu

Amrita Rao


Meine Kritik:

"Shikhar" ist ein völlig Durchschnittlicher Film.Doch er ist Definitiv eine Entäuschung!

Ajay Devgan spielt hier eine etwas negative Rolle obwohl seine Rolle nicht Negariv ist.Ich fand ihn hier gut.Besser als in seinen Späteren Filmen wie z.b Sunday.Shahid Kapoor hat mir schon oft besser gefallen als hier.Doch seine Charakter Rolle war interesant.Aber sicher nichts besonderes.Bipasha Basu darf hier eine größere Rolle als in Aparahan spielen.Konnte mich hier wieder überzeugen.Übrigens war sie hier auch sehr schön :D .John Abraham ist hier völlig unötig.Amrita Rao spielt wieder eine Nebenrolle.Sie war auch gut.Die Songs waren der Höchepunkt des ganzen Filmes.Der Film ist OK mann kann ihn ruhig anschauen aber am besten ist mann erwartet sich nicht vieles von Film dann kann mann ihn vlt genissen..

Bewertung (5/10)


Freitag, 26. Juni 2009

Dil Maange More (2004)


Story:

Nikhil Mathur (Shahid Kapoor) liebt sein Leben: Er will nach seiner Ausbildung das von seinem Vater gegründete College übernehmen, er liebt seinen Heimatort und ist ein lokaler Fußballheld. Seine Freundin Neha (Soha Ali Khan) möchte er gerne heiraten. Doch sie will raus aus dem kleinen Ort und geht zur Stewardessen-Ausbildung nach Mumbai. Nikhil will sie zurückholen und reist ihr nach. Und dann geht für Nikhil der Stress erst richtig los


Cast:

Shahid Kapoor

Ayesha Takia

Soha Ali Khan


Meine Kritik:

Ich habe mir eine Art Fortsetzung von "Ishq Vishk" Vorgestellt.Doch ich bin überascht mir hat der Film gut gefallen.Ich fand die Musik ist wirklich gelungen.Shahid Kapoor hat mir sehr gut gefallen.Ich bin kein großer Ayesha Takia Fan doch hier war sie wirklich klasse.Soha Ali Khan (die Schwester von Saif) hatte eine Unsympathische Rolle doch trotzdem hat sie mir hier sehr gut gefallen.Es ist eine guter Film.Ein Typischer Bollywood Liebesfilm denn mann gesehen haben muss.

Bewertung (7/10)

Donnerstag, 25. Juni 2009

Ishq Vishk (2003)


Story:

Spencer College: Rajiv (Shahid Kapoor) wird von den coolen Jungs der Schule als Jungfrau verlacht. Er muss etwas unternehmen und hofft auf der Strandhausparty der beiden Schul-Machos Javed und Danny auf seine Chance. Da kommt man aber bloss mit Begleitung rein, weshalb Rajiv und sein bester Freund Mambo (Vishal Malhotra) fast verzagen. Da hat Rajiv doch noch eine Lösung: Er sagt seiner Kindheitsfreundin, der als bieder und frigide verschrienen, aber sehr süssen Payal (Amrita Rao), er liebe sie - und da sie ihn auch schon lange im Herzen trägt, werden sie ein Paar. Als sie dahinterkommt, dass Rajiv sie bloss vernaschen wollte, trennen sie sich. Rajiv schwört, er werde bald mit dem schönsten Mädchen der Schule gehen - und prompt verliebt sich das reiche Model Alisha (Ex-MTV-VJ Shenaz Treasurywala) in ihn.


Cast:

Shahid Kapoor

Amrita Rao


Meine Kritik:

Das war Shahid Kapoors Debüfilm und daher ist das ein Pflichtfilm für alle Bollywood Fans.

Der Film ist eine Hindi Liebeskomödie.Doch Leider Gottes ist der ganze Film Vorhersehbar!

Und er ist nie wirklich spannend.Aber fad ist er wirklich nicht.Die Songs waren wirklich super.

Shahid Kapoor ist nicht hier so gut klar das ist hier sein Debü und jeder braucht etwas Zeit für den Amfang.Er ist Sympathisch Rüber gekommen.Doch das wars auch.Er wurde allerdings nicht Schauspielerisch gefordert.Amrita Rao ist hier Mittelmässig süß wie immer.Der Film ist kein guter doch er kann ein wenig für Sympahie sorgen.Wenn mann die Schauspieler mag ist es Pflicht den Film anzuschauen."Ishq Vishk" ist nett doch es ist kein großes Kino.

Bewertung (6/10)

Mittwoch, 24. Juni 2009

Vivah (2006)


Story:

Krishnakant (Alok Nath) ist ein angesehener Einwohner von Madhupur. Sein ganzer Stolz sind seine Töchter: Chhoti (Amrita Prakash) und Poonam (Amrita Rao). Krishnakant nennt Poonam liebevoll "Bitto" und liebt sie noch etwas besser als Chhoti, als Ausgleich dafür, dass seine Ehefrau Rama (Seema Biswas) das Mädchen nicht mag. Poonam ist nämlich die Tochter von Krishnakants verstorbenem Bruder und hübscher als Chhoti. Als eines Tages der Familienfreund Bhagat (Manoj Joshi) zu Besuch kommt, ist er derart betört von Poonams Schön- und Liebenswertigkeit, dass er ihr einen Mann finden will. Er hat bereits einen properen Jüngling im Auge: Prem (Shahid Kapoor), Sohn des Industriellen Harishchandra (Anupam Kher) aus Delhi. Gleich beim ersten Treffen sind die jungen Leute einverstanden, den Bund fürs Leben zu schliessen. Die Hochzeit soll in sechs Monaten steigen, doch um sie zu finanzieren stürt sich Krishnakant in Unkosten. Sogar auf sein Ferienhaus in Som Sarovar muss er eine Hypothek aufnehmen.


Cast:

Shahid Kapoor

Amrita Rao

Anupam Kher


Meine Kritik:

Ähnlichkeiten mit den Blockbuster "Hum Aapke Hain Koun" hat er.Es ist ein Traditionsfilm.

Er wird für Westliche Verhältnisse nicht der interesanteste sein.Ich fand ihn denoch sehr schön.

Shahid Kapoor hat mir hier sehr gut gefallen.Amrita Rao vlt ihre beste Leistung überhaupt fand ich süß und super.Anupam Kher spielt Shahids Vater ich fand ihn hier auch sehr gut.

Die Länge hat mich überhaupt nicht gestört.Die Songs haben gut zum Film gepasst.

Sie haben mir auch irgendwie gefallen.Amritas Onkel fand ich gut.Sowie ihre Tante.

Ein guter Film ist er wenn mann das Thema nicht mag solte mann den Film vermeiden.

Bewertung (7/10)

Dienstag, 23. Juni 2009

Fida (2004)


Story:

Jai (Shahid Kapoor) ist ein junger, aufgeweckter Bursche, der mit seiner besten Freundin Sonia (Kim Sharma) durch die Clubs zieht und nebenbei Ausschau nach seiner Traumfrau hält. Eines Tages erblickt er sie plötzlich: Neha (Kareena Kapoor). Er flirtet mit ihr und gesteht ihr umgehend, dass er sie liebt. Doch erst als er als Liebesbeweis eine Überdosis Pillen schluckt, wacht sie auf und gibt ihm Liebe zurück. Die zwei werden ein Paar. Doch da beichtet ihm Neha, dass ihr Vater 60 Millionen Rupien Schulden hatte. Dieses Geld muss sie zurückzahlen. Jai beschliesst, eine Bank auszurauben, entdeckt dann aber einen Kunden, der gerade mit einer Tasche voller Geld die Bank verlässt. Er folgt ihm - und wird von ihm verprügelt. Der Typ heisst Vikram (Fardeen Khan) und ist der ominöse Internet-Bankräuber, der 5.5 Milliarden Rupien des Gangsters Babu Anna auf ein Schweizer Bankkonto geschmuggelt hat. Vikram bietet Jai 60 Millionen von dieser Beute an - wenn Jai sich dafür bei der Polizei stellt und behauptet, er sei der Internet-Dieb.


Cast:

Shahid Kapoor

Fardeen Khan

Kareena Kapoor


Meine Kritik:

Ich habe mir nicht viel von Film erwartet ich wurde richtig überascht den Film fand ich sehr gut!

Das war Shahids Zweiter Film ich fand ihn hier klasse das war nicht seine beste Leistung doch er hat am amfang seiner Karriere bewießen das er ein guter schauspieler ist.Fardeen Khan ist nicht mein Lieblingsschauspieler doch hier war er wirklich überzeugend.Kareena Kapoor shaut wirklich nicht gut aus hier doch schauspielerisch hat sie das ganze überzeugend dargestellt.

Der Film ist wirklich klasse und jeder solte ihn gesehen haben.

Bewertung (8/10)

Tohfa (1994)


Story:

Jayapradha und Sridevi sind Schwestern.Und leben in einen Dof in Indien.Beide verlieben sich in Jeetendra.Doch die Mutter von Jeetendra entschied sich für Jayapradha.Und Sridevi heiratet Shatki Kapoor.Shatiki kommt ins Gefängnis für 7 Jahre.....


Cast:
Sridevi
Jeetendra
Jayapradha


Meine Kritik:

Sridevi war in den 80er die absulute Bollywood Queen.Sie landetete pro Jahr mindestens 2-3 Hits.Der Film war auch ein Hit.Er ist wirklich sehr schön.Das Dorf ist auch schön.Alle Schauspieler haben ihre Aufgabe gut gemacht (bis auf Shatki).Sridevi fand ich super.

Vorallem wie sie Tantzt ist einfach nur Göttlich.Diesen Film solte jeder gesehen haben.

Bewertung (7/10)



Montag, 22. Juni 2009

Vaah (2005)


Story:

Adi (Shahid Kapoor) lebt mit Oma (Suhasini Mulay), Geschwistern, Neffen und Nichten in einem grossen Haus in Lokhandwala, Mumbai. Als sein Bruder und dessen Gattin bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommen, wird Adi der Ersatzvater für die Horde Kinder. Vor lauter Arbeit und Kinder-Dienst übersieht "Adi Chachu" beinahe, dass die junge Hauslehrerin der Kinder, Piya (Amrita Rao), ihn liebt. Als sie sich ihre Liebe beichten und die Heirat planen, passiert ein Unglück: Adi wird von einem Laster angefahren und stirbt. Der Gott des Todes, Yamaraj (Sanjay Dutt), fährt mit seinem roten Cabriolet vor und nimmt seine Seele mit. Adi, der mit dem kleinen Shakti (Adil) Richtung Himmel transportiert wird, bittet Yamaraj, auf die Erde zurückkehren zu können. Der Gott gewährt den Wunsch, jedoch nur für ein paar Tage. Auf Erden holen sich Adi- und Shakti-Geist bei Fakira (Arshad Warsi) die nötigen Superkräfte, denn es gibt viel zu tun: Adis Onkel (Prem Chopra) hat einen miesen Plan geschmiedet, um das Haus an den Immobilienhai Hirachand (Sharat Saxena) zu verschachern


Cast:

Shahid Kapoor

Sanjay Dutt

Amrita Rao

Arshad Warsi (Cameo)



Meine Kritik:

Um Erhlich zu sein habe ich mir wirklich nichts von Film erwartet.Doch ich wurde wirklich von Film überascht.Der Film ist wirklich überaschenderweiße gut.Die Story wurde gut umgesetzt und sie hat mir natürlich gut gefallen mal was neues.Shahid Kapoor fand ich ganz gut.Er sorgt für viel Humor.Erinnert mich etwas an den Brasilianischen Fußballer "Kaka".

Sanjay Dutt fand ich Göttlich.Vorallem sein Auto fand ich cool.Amrita Rao fand ich süß.

Arshad Warsi hat einen netten Kurzauftritt.Der Film gehört zu den besten Indischen Komödien die ich je gesehen habe und es solte jeder den Film anschauen.

Bewertung (7/10)

Koyla (1997)


Story:

Raja Saheb (Amrish Puri) ist ein Tyrann: Der Bergbau-Tycoon und sein Bruder Brijwa (Salim Ghosh) geben sich nach aussen als Gutmänner, doch sie misshandeln ihre Arbeiter, vergewaltigen deren Frauen und töten alle, die aufbegehren. Raja hält sich mit der schönen Bindya (Kunika) eine Konkubine, doch langsam versagt seine Potenz. Eine neue Frau muss her. Raja wählt als Opfer die junge Waise Gauri (Madhuri Dixit). Damit sie ihn heiratet, benutzt er einen fiesen Trick und schickt ihr ein Foto seines stummen Dieners Shanker (Shahrukh Khan), in das sie sich prompt verliebt. Als sie den Trick durchschaut, ist sie bereits verheiratet. Sie will Raja ihren Körper nicht geben, weshalb er sie einsperrt und misshandelt. Als ihr Bruder auftaucht, um sie zu retten, tötet Raja ihn. Der Sterbende bittet Shanker, seine Schwester zu retten - Shanker zögert nicht lange und türmt mit Gauri


Cast:

Shahrukh Khan

Madhuri Dixit

Amrish Puri

Johnny Lever


Meine Kritik:

Es ist kaum zu glauben aber war dieser Film ist 1997 in Indien geflopt.Wobei dieser Film sehr gut ist.Von der ersten Sekunde bis zur Letzen ist der Spannend.Shahrukh Khan mit einer Netten Frisur hat mir hier sehr gut gefallen.Seine Kampfart fand ich identisch mit Rambo.Madhuri Dixit hat mir auch sehr gur gefallen.Ihre Frisur hat mir auch gut gefallen.Johnny Lever sorgt für paar Lustige Momente er hat mir auch sehr gut gefallen.Amrish Puri fand ich Fantastisch.Er war für mich der beste in diesen Film.Die Songs waren ebenfalls gut.Dieser Film ist ein richtiges Meisterwerk.Anschauen solte ihn jeder!

Bewertung (8/10)

Sonntag, 21. Juni 2009

Tumko Na Bhool Paayenge (2002)


Story:

Takur Punya Pratap Singh (Sharat Saxena) und seine Frau Gaeta (Nishigandha Wad) lieben ihren Sohn Vir (Salman Khan) über alles, weshalb sie seine Liebe zu Muskaan (Dia Mirza), der Tochter von Thakur Shiv Pratap Singh, auch voll unterstützen. Die beiden sollen heiraten. Doch plötzlich wird Vir von seltsamen, gewalttätigen Visionen geplagt. Er vermutet, er habe das Gedächtnis verloren und erinnere sich nicht mehr an brutale Taten in seinem vorherigen Leben. Die Eltern beschwichtigen ihn, worauf die Heirat angesetzt wird. Doch in die Zeremonie platzen bewaffnete Kerle. Plötzlich setzt Vir ungeahnte Kräfte frei und killt die Angreifer. Nun erklären die Eltern ihm endlich, er sei gar nicht ihr Sohn. Sie haben ihm nach dem Tod des eigenen Sprösslings (Arbaaz Khan) adoptiert, als er ohne Gedächtnis im Fluss zu ihnen trieb. Was war zuvor passiert? Vir will es wissen und reist nach Mumbai ...


Cast:

Salman Khan

Dia Mirza

Sushmita Sen

Johnny Lever


Meine Kritik:

Ich habe viele Positive Kritiken gelessen und ich bin ein kleiner Salman Khan Fan und daher war es meine Pflicht den Film endlich anzuschauen.Der Film ist eine kleine Entäuschung für mich.

Ich habe mir einen guten Film erwartet doch meine Erwartungen waren eindeutig zu hoch.

Salman Khan fand ich gut doch nicht Weltklasse.Dia Mirza fand ich ganz schön süß.Sushmita Sen weiß nicht warum hat mir nicht gefallen ok sie war nicht schlecht aber weit weg von gut.

Johnny Lever fand ich irgendwie völlig unötig.Die Songs fand ich wirklich sehr gut.

Die Salman Khan Fans müssen diesen Film gesehen haben.

Bewertung (5/10)

Samstag, 20. Juni 2009

Jodhaa Akbar (2008)


Story:

Nach dem Tod von Humayun, dem zweiten Kaiser des Mughals, besteigt sein Sohn Jalaluddin Muhammad anno 1556 im Alter von 13 Jahren den Thron des nordindischen Reichs. Als Erwachsener schafft es der Moslem Jalaluddin (Hrithik Roshan), gleich mehrere hinduistische Reiche Hindustans unter seiner Herrschaft zu einen. Nur wenige Könige, vor allem in Rajastan, wehren sich. Der Rajput-König Bharmal (Khulbhusan Kharbandha) von Amer will sein Volk aber nicht in einen Krieg führen und bittet den Mughal-Kaiser, seine Tochter Hira Kunwari alias Jodhaa (Aishwarya Rai Bachchan) zu heiraten. Jalaluddin sagt zu und erfüllt die Bedingungen seiner Zukünftigen: Sie darf ihren hinduistischen Glauben behalten und in ihren Gemächern einen kleinen Tempel errichten. Die Ehe wird geschlossen, aber vorerst nicht vollzogen, denn Jodhaa liebt ihren Gemahl nicht. Der regiert wacker weiter, wehrt Proteste seiner islamischen Gelehrten ab, tötet seine Palast-internen Widersacher und behält seine Gegner im Auge - darunter Jodhaas Cousin Sujamal (Sonu Sood) und seinen Schwager Sharifuddin (Nikitin Dheer). Um das eigene Volk und auch Jodhaa weiter auf seine Seite zu bringen, schafft Jalaluddin die Pilgersteuer für die Hindus ab, worauf er den Namen Jalaluddin Muhammad Akbar verliehen bekommt....


Cast:

Hrithik Roshan

Aishwarya Rai


Meine Kritik:

Das Thema sagt schon alles über den Film.Der Film ist eine wahres Meisterwerk.

Und ist ganz klar der Beste Indisches Filme des Jahres 2008.

Die Songs sind wirklich sehr sehr gut.Ich habe einen wirklichen Ohrwurm.

"Jodhaa Akbar" ist sogar eindeutig besser als "Mughal E Azam" das er besser ist als Asoka ist ja wohl klar.Es ist auch der längste Film den ich in meinen Leben gesehen habe knapp 3 :30 Minuten dauert er.Hrithik Roshan überascht mich immer wieder ich fand ihn einfach nur Perfekt und es gab keinen besseren der diese Wunderbare Rolle spielen solte.

Aishwarya Rai ist nie und niemer meine Lieblingsschauspielerin doch hier war sie ebenfalls Perfekt.Das ist auch die beste Rolle in ihrer ganzen Karriere.Die Kostüme fand ich wirklich Bildschön.Den Film muss jeder gesehen haben den das ist ein Ewiger Klassiker in der Filmgeschichte.

Bewertung (9/10)


Montag, 15. Juni 2009

Gangster (2006)


Story:

Die Inderin Simran (Kangna Ranaut) lebt in Seoul und betrinkt sich jeden Tag. Erst der Musiker Akash (Emran Hashmi) holt sie aus dem Alttagstrott, doch er schafft es nicht, sie von ihren Dämonen zu befreien. Nach einem Totalabsturz beichtet sie ihm endlich, wieso sie trinkt und den Lebensmut verloren hat: Sie ist mit dem gefürchteten indischen Gangster Daya Shankar (Shiney Ahuja) liiert. Sie hatten sogar einen gemeinsamen Sohn (Hitanshu Lodhia), doch als der wegen Dayas "Beruf" sein Leben verlor, verliess Simran ihn und floh nach Südkorea


Cast:

Emraan Hashmi

Gulshan Glover (Cameo-Auftritt)


Meine Kritik:

Nach Vier Monaten Pause schaue ich wieder mal einen Indischen Film an.Und ich bin wirklich überascht von Film und das sehr.Ich mag wirklich Emraan Hashmi nicht.Doch hier war er wirklich sehr gut.Er überzeugte mich hier wirklich zum erstenmal habe.Das ist der einzige Film der es verdient ihn zu besitzen von Emraan.Die Story fand ich auch super.Die Hauptdarstellerin kenne ich gar nicht doch sie fand ich nicht schlecht.Die Songs fand ich wirklich sehr schön Tempo Reich.Den Film solte wirklich jeder gesehen haben auch die Emraan hasser werden hier zufrieden sein.

Bewertung (7/10)

Donnerstag, 2. April 2009

Halla Bol (2008)


Cast:

Ajay Devgan

Vidya Balan


STORY

Der vom Land stammende Ashfaque (Ajay Devgan) will Star-Schauspieler in Bollywood werden und tritt dazu erst einmal der Strassengruppe des ehemaligen Gangsters Sidhu (Prankaj Kapur) bei. Statt Ruhm findet er dort Liebe - zur sympathischen Sneha (Vidya Balan). Doch auch der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten: Als Ashfaque die Chance für eine Filmrolle kriegt, schlägt sein Debüt voll ein. Er nennt sich fortan Sameer Khan und wird zum Superstar. Mit dem neu gewonnen Ansehen und Prestige wächst aber die Distanz zu seinem Guru Sidhu und weil Ashfaque das Leben eines Playboys führt, entfremdet er sich auch von Sneha. Eines Abends besucht er einen angesagten Club, in dem jede Menge Berühmtheiten feiern. Dabei wird er Zeuge, wie zwei Männer auf der Toilette eine Frau erschiessen. Niemand von den Partygästen wagt es danach, eine Aussage zu machen, denn die Männer sind die Söhne wohlhabender und einflussreicher Stadtväter. Auch Ashfaque schweigt. Doch sein Gewissen plagt ihn.


Meine Kritik:

Nach Ajays Desasters wie Golmaal,Aag und Cash dreht er einen halbwegs Unterhaltsamen Film.

Der Film ist überhaupt nicht schlecht mann muss ihn nur verstehen.Aber gut ist er auch Leider nicht.Die Story fand ich gut,doch die umsetzung könnte besser sein!Ajay Devgan fand ich in der Rolle des Superstars zu Aufgeblasen und etwas Nervend.Doch seine andere Rolle war viel besser!Vidya Balan fand ich etwas Untergefordert!Die Songs waren ganz nett aber nicht der Knüller.Mann kann den Film wirklich ruhig anschauen aber mann muss es nicht wirklich.

Für mich ist der Film Durchschnittlich mehr aber auch nicht!

Samstag, 7. März 2009

Judaai (1997)


Cast:
Anil Kapoor
Sridevi
Urmila Matondkar
Johnny Lever

Story:
Kajal (Sridevi) stammt aus einer Mittelstandsfamilie (Kader Khan, Farida Jalal) und heiratet den Ingenieur Raj (Anil Kapoor), der auch nicht gerade reich ist. Um Kajal und die bald geborenen zwei Kinder gut durchzubringen, ist er sparsam. Dies betrübt Kajal, die von Reichtum und Ansehen träumt. Immer wieder lügt sie ihre Bekannten betreffend ihres Wohlstandes an und wird gedehmütigt. Da taucht Janhvi (Urmila Matondkar) auf, die Nichte von Rajs Boss (Saeed Jaffrey). Sie verguckt sich in Raj und kann ihre Liebe nicht verbergen. Deshalb macht sie Kajal ein unmoralisches Angebot: sie zahlt ihr ganzes Vermögen von 20 Millionen Rupien, wenn sie dafür Raj heiraten darf. Kajal ist geschockt, willigt aber ein. Und da Raj nicht einverstanden ist, tritt sie in den Hungerstreik. Er gibt nach, scheidet sich von Kajal und heiratet Janhvi. Die Grossfamilie wohnt in Kajals neuem Bungalow. Während sie im Geld schwimmt, wächst Rajs Zuneigung für Janhvi.

Meine Kritik:
Das ist mein 250 Hindi Film den ich gesehen habe.Bei mir lässt "Judaai" kalt.Leider!Ich hätte mir wirklich mehr von Film erwartet!Die Story ist übrigens geklaut von US-Amerikanischen Film "Ein unmoralisches Angebot".Die Story hat mir überhaupt nicht gefallen!Warum?Ich find dieses Thema Charkterlos.Würdest du mir deine Mann für 20 Millionen Rupien verkaufen?Geld oder Liebe ist hier die Frage? Naja..........Sridevis Charakter war mir recht Unsympatisch muss ich völlig erhlich sagen.Schauspielerisch hat sie das gut gemacht!Urmila Matondkar fand ich von Charakter her sehr Unsypmatisch aber Schauspielerisch hat sie das ganz gut gemacht.Anil Kapoor hat mir weder von Charakter her noch Schauspielerisch gefallen ich fand ihn hier wirklich schlecht ganz erhlich!Johnny Lever bringt wenigstens ein wenig Symathie rein.Ich fand ihn Lustig vorallem als er den Doktor gespielt hat! Kader Khan unötig.Über 3 Stunden Unterdurchschnittliches Bollywood!Wäre der Regieseur gut würde er es in knapp 80 Minuten einbringen!Wenn er überhaupt klug wäre würde er den Film überhaupt weglassen!!
Bewertung (4/10)

Bhabhi (1991)


Cast:

Govinda

Gulshan Glover


Edit:Juhi Chawla hat einen Kurzauftritt!


Story:


Sita lebt ein Mittelklasse-Lebensstil mit ihrem Ruhestand und verwitweten Vater Schulmeister, Ramdas. Eines Tages ist sie belästigt von Prakash und klatscht ihn. Ein paar Tage später, reichen Ghanshyamdas, ein ehemaliger Schüler von Ramdas, Ansätze ihn zu fragen, für Sita's Hand in der Ehe für seinen Sohn. Die Ehe stattfindet, Sita erneut lokalisiert zu Prakash's Haus und Familie, bestehend aus Prakash's Mutter, Shanti, seine verheiratete Schwester, Shobha, deren Ehemann ist die Polizei Inspektor Sudhir, ein Cousin Bruder, Amar; und Shanti's Bruder, Rakesh, hatte auch, versucht zu belästigen Sita. Shanti und Shobha wollte Prakash zu heiraten zu reichen und wunderschönen Sonia, sind recht peeved mit SITA, sie missbrauchen ihr sowohl physisch als auch verbal, während Prakash macht deutlich, dass er nur verheiratet, um ihr selbst für sich schlug. Die Dinge schlimmer, nachdem Ghanshyamdas Pässe weg, und der Rest der Familie, mit Ausnahme des Amar, versuchen zu brennen Sita. Amar kommt ihr zu retten, und zusammen bilden sie sich ein Grundstück zu bekommen, auch als wohlhabende Kamini und ihr Assistent Nakadram. Sie haben erfolgreich erheblich, aber die Dinge ändern sich dramatisch, wenn Rakesh erfährt, ihre wahren Identitäten und beschließt zu tun, weg mit den beiden von ihnen - und dieses Mal wird es niemand kommen kann, dass ihre Rettung.


Meine Kritik:


Ich finde der Film ist wirklich gelungen um erhlich zu sein!Doch ich hätte mir den Film niemals angeschaut vlt wenn nicht stand das Juhi Chawla mitspielt.Als Mitspielen kann ich das wirklich nicht bezeichnen!!Sie kommt in 3 Szennen in Film vor.Und sie Tanzt in zwei Songs mit Govinda.Für mich ist es kein Juhi Chawla Film und der gehört sicher nicht zu der Collection!Govinda hat mir hier wiedermal sehr gut gefallen!Gulshan Glover spielt eigendlich hier eine Hauptrolle (sieht mann nicht jeden Tag bei ihn).Er spielt wie immer seine Böserolle ,er überzeugt auch wie immer.Er ist Typisch er.Der Film ist wirklich Empfehlenswert!Nicht nur als Govinda Fan!


Bewertung (7/10)


Lahme (1991)


Cast:

Sridevi

Anil Kapoor

Anupam Kher

Waheeda Rehman


Story:

Nach vielen Jahren in London kehrt der reiche Virendra Pratap Singh (Anil Kapoor) in seine Heimat Rajastan zu seiner Ersatzmutter Dai Jaa (Waheeda Rehmann) zurück. So trifft er auf Pallavi (Sridevi) die niedliche Tochter seines Nachbarn. Obwohl sie ein bisschen älter ist als er, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Zu spät erkennt er, dass sie bereits an Siddharth Bhatnagar (Deepak Malhotra) vergeben ist. Sein Herz hat er verloren, aber er gibt Pallavi auf. Als ihr Vater stirbt wird Viren ihr Patenonkel. Kurz nach ihrer Hochzeit verunglücken Siddharth und Pallavi bei einem Verkehrsunfall. Vor ihrem Tod bringt Pallavi gerade noch ein Baby zur Welt. Viren kehrt zurück nach London und da er das Baby für den Tod von Pillavi verantwortlich macht, übernimmt Dai Jaa die Erziehung. Viele Jahre später trifft Viren auf Pallavis Kind: Pooja (Sridevi). Sie gleicht ihrer Mutter aufs Haar - und während sie sich in den älteren Viren verliebt, weist er sie ab


Meine Kritik:

Oje Oje Oje dieser Film ist 1991 gefloppt ist aber bis heute unvergeslich.

Und es spielt keine Rolle ob der Geflopt ist oder ein Blockbuster wurde.

Doch dieser Film ist wirklich sehr schön.Sehr Nette Songs.Doch er ist Leider etwas zu lang.

Sridevi hat mir wirklich sehr gut hier gefallen.In ihrer zweiten Rollen jedoch etwas besser.

Anil Kapoor war auch sehr gut hier.Seine erste Rolle war Typisch er.Aber sie war nett.

Seine Zweite war etwas Ungewohnt und deshalb hat sie mir viel besser gefallen!

Waheeda Rehman spielt wie immer die Mutter.Eine sehr wichtige Nebenrolle!

Anupam Kher fand ich auch hier sehr wichtig und auch sehr gut.

Ein guter Film.Aber er wirkt Leider etwas zu lang!

Bewertung (7/10)


Bhagyawan (1994)


Cast:

Govinda

Pran

Juhi Chawla

Johnny Lever


Story:


Das ist die Geschichte vom Waisenjungen Amar, dessen Leben sich zum Guten wendet, als er von Dhanraj adoptiert wird. Dhanraj wird durch ein Lotterielos vom armen Fabriksarbeiter zum angesehenen Mitglied der „besseren Gesellschaft“. Jahre später ist Amar Polizeiinspektor und heiratet Geeta, ein einfaches Mädchen von der Straße. Er muss mit ihr wegen einer Verleumdung das Haus verlassen und damit beginnt Dhanrajs Unglück. Vishwas, sein ältester Sohn, wird Geschäftspartner von Hira, seinem Feind, und sein zweiter Sohn Kishan brennt mit Hiras Tochter durch. Aufgrund dieser Schicksalschläge stirbt die Frau von Dhanraj.


Meine Kritik:In "Andaz Apna Apna" machten Juhi & Govinda Werbung für den Film.Dabei hatten die beiden einen schönen Gastauftritt!Ich finde wirklich den Auserordendlich gut.Ich bin wirklich von Hocker geflogen.Ich habe mir einen Durchschnittlichen Film erwartet und dann kamm so eine Feselde Überaschung.Ich fand den Film wirklich sehr gut!Die Songs fand ich Typisch den 90ern.Das heißt = Sehr schöne Songs!Govinda fand ich hier wirklich Klasse!Ich weiß nicht warum der fast nur Komödien dreht in seinen Ernsten Rollen ist er wirklich klasse.Und er gehörte damals wirklich zu den Top Schauspielern der 90er.Prans Vater Rolle fand ich klasse!Juhi Chawla spielt eher im Hintergrund die Frau von Govinda.Aber ihr Part mit Govinda war zimlich Lustig.Über Johnny Lever muss mann hier einfach Lachen ich fand ihn hier wirklich klasse!Ein sehr Guter Film.Mann muss den Film einfach gesehen haben.Einer der Besten Govinda Werke!

Bewertung (8/10)

Donnerstag, 26. Februar 2009

Waqt (2005)

Cast:
Akshay Kumar
Amitabh Bachchan
Priyanka Chopra

Story:

Der Spielzeugfabrikant Ishwarchand Thakur (Amitabh Bachchan) hat es aus eigener Kraft zum Millionär geschafft und führt ein glückliches Leben mit seiner Frau Sumutra (Shefali Shetty). Seinem Sohn Aditya (Akshay Kumar) erfüllt Papa jeden Wunsch, weshalb der junge Mann verzogen ist. Er hat noch nie richtig gearbeitet und glaubt, er könne immer auf den geliebten Vater zurückgreifen. Als dieser ihn verheiraten will, wird Aditya kurzum selbst aktiv und heiratet heimlich die schöne Pooja (Priyanka Chopra) , die Tochter des grossmäuligen Natu (Boman Irani) . Nun hat Ishwar aber langsam genug: Er will seinen Sohn endlich richtig erziehen. Und die Zeit drängt, denn die Thakurs hüten ein bitterböses Geheimnis.


Meine Kritik:

Was für ein guter Film!Er ist wirklich sehr schön und bis auf die Letze Sekunde Spannend!


Die Story sagt schon alles über den Film aus!Die wahr einfach wunderbar!Die Umsetzung war Super.Beim Ende kammen mir fast die Trännen.Akshay Kumar hätte hier mindestens einen Superhit verdient.Er war einfach klasse.Er spielte seinen Rolle Dramatisch und mit viel gefühlt


Amitabh Bachchan ist mal wieder der Perfekte Vater.Er spielt in seine Charakter zwei Gesichter.


Eins davon der Strenge Vater!Das zweite ist ein Vater der alles für seinen Sohn tuhen würde!


Priyanka Chopra hat hier gut reingepasst.Sie war klasse neben Akshay!Sehr gute Songs hat er!


Einer der Besten Akshay Kumar Filmen überhaupt!


Bewertung (8/10)

Loafer (1996)


Mann kann aus den Film zwei Filme machen!Die Erste Hälfte ist eine Komödie!

Und ich rede hier nicht von Billigen Komödie wie "Golmaal" oder "Phir Hera Pheri"!

Die Erste Hälfte war wirklich sehr Lustig.Anil Kapoor & Juhi Chawla Harmonieren in der ersten Hälfte gut.Beide fand ich Lustig und Charmat.Die Songs waren klasse.

Doch was um Gottes Willen soll die Zweite Hälfte sein?

Ich dachte mir bei meiner DVD ist ein Fehler oder es ist eine Werbung drinnen.

Aber nein das war die Zweite Hälfte!Es war fast ein Psycho Thriller!Ich hab was vermutlich gegen solche Filme.Gulshan Glover war der einzige der mir in der Zweiten Hälfte gut gefallen hat weil er seine Typische Böserolle auch spielt.Dieser Mix gefählt mir wirklich nicht.

Wenn Mann die Schauspieler mag kann mann sich den Film anschauen aber sonst besser nicht!

Bewertung (5/10)

Mittwoch, 25. Februar 2009

DOR (2006)

Cast:
Ayesha Takia

Story:
Zeenat Fatima (Gul Kirat Panang) lebt in Himachal Pradesh und heiratet ihren Freund Amir Khan (Rushad Rana), trotz Einwänden seiner Eltern. Schon kurz nach der Eheschliessung verlässt Amir Indien, um in Saudi Arabien zu arbeiten. Dasselbe tut Shankar Singh (Anirudh Jathkar) aus Rajastan, der seine junge Frau Meera (Ayesha Takia) in der Heimat zurück lässt. Sowohl Meera als auch Zeenat bekommen bald den Lohn der Gatten zugeschickt, die Zukunft sieht blendend aus - bis beide einen verhängnisvollen Anruf kriegen: Shankar ist tot, aus dem Fenster gestürzt nach einem Streit mit seinem Zimmergenossen Amir. Auf diesen wartet nun die Todesstrafe. Im Wissen, dass Amir unschuldig sein muss, will Zeenat ihm helfen, bevor er exekutiert wird. Nach saudischem Recht gibt es dazu nur eine Möglichkeit: Die Witwe des Opfers muss mit ihrer Unterschrift bezeugen, dass sie Amir vergibt. Ausgestattet mit einem Foto von Shankar reist Zeenat umgehend nach Rajastan, wo sie mit Hilfe des Gauners und Möchtegern-Schauspielers Behroopiya (Shreyas Talpade) nach Meera sucht.


Meine Kritik:
Es ist in Indien so wenn keine Bekannten Schauspieler/inen mitspielen ist der Film Automatisch ein Flop.Bei "Dor" ist es leider auch der Fall.Wobei der Film wirklich sehr schön ist.

Er ist zwar nicht der Beste aller Zeiten doch mann erkennt am ersten blick das "Dor" aus Indien kommt.Das ist auch das besondere des Filmes!Ayesha Takia die für viele Krtiker als Talentfrei gilt überzeugt sie hier von Gegenteil!Sie sieht im Film wirklich sehr Jung aus!Die Songs passen sehr gut zum Film.Mir gefählt der Film!Wer Traditionele schöne Hindi Filme mag darf "Dor" aufgarkeinfall Verpassen!

Bewertung (7/10)

Benaam Badsha (1991)


Ich bin wirklich ein sehr sehr großer Juhi Chawla Fan (Fanatiker).Als Fanatiker muss ich die Wahrheit sagen!Dies ist mein Vierzigster Film mit ihr.Und auch ihr schlechtester!

Es ist eine harte Entäuschung!Ich hatte mir viel mehr von Film erwartet!Die Story ist nicht die Beste!Die Umsetzung ist Teilweiße zum Einschlafen.Juhi Chawla ist das einizige gute im Film.

Sie hat den Film gerettet!Wobei sie schon viel besser war als hier!Anil Kapoor war schlecht!

Er hat mich fast 2 Stunden genervt.Mit seinen Grässlichen Bart!Schauspielerisch ist er natürlich nicht gefordert worden!Amrish Puri fand ich richtig Unsympatisch!Wobei er als Bösewicht immer ist!Aber hier hat mann gesehen das er Schauspielern tut!Knapp 3 Stunden Unterdurchschnittliches Bollywood!Dieser Film ist nur für Juhi Chawla Hardcore Fans!

Bewertung (4/10)

Dienstag, 24. Februar 2009

Waris Shah (2006)


Der Film ein Punjabi Film.Und er ist der Zweit Erfolgreichste Punjabi Film aller Zeiten!

Doch in Indien Flopte der Film Leider.Und das ist wirklich nicht zu verstehen.

Weil dieser Film basiert auf einer Wahren Begebenheit.Was nicht Selbstverständlich in Indien ist.Juhi Chawla spielt hier eine wunderbare Rolle.Ich fand sie hat perfekt die Muslimin gespielt!

Gurdas Mann hat mir auch sehr gut gefallen.Obwohl ich in hier zum ersten mal sehe!

Divya Dutta fand ich wirklich sehr gut.Und meiner Meinung nach war das auch ihre Beste Rolle!

Vorallem ihre Rolle als Bösewichtin war klasse!Das Ende war Traurig!Ein sehr Guter Film!

Bewertung (7/10)

Izzat Ki Roti (1993)


1993 war das Beste Jahr von Sunny Deol in seinen Karriere-Leben!Dieser Film ist wirklich gut!

Sunny Deol ist mir eigendlich überhaupt nicht Sympatisch aber hier war er wirklich sehr Lustig!

Er bringt einer seiner Besten Karriere Rollen in seiner Karriere.Mit seiner Partnerin Juhi Chawla drehte er 1993 drei Filme zusammen.(Darr,Lootere,Izzat Ki Roti).Ich fand sie in der ersten Hälfte Lustig.Und ihre Rolle war zwar nur eine Nebenrolle doch ihre Rolle war ein Teil einer Interesanten Geschichte!Rishi Kapoor spielt hier den älteren Bruder.Der eigendlich nicht mehr so gefragt in den 90er war.Doch er überzeugte mich in fast allen seinen Rollen.Und hier Natürlich auch.Anupam Kher der Weltmeister in Nebenrollen.War einfach nur klasse!

Das Einzige Problem in Film ist Farha.Ich fand sie wirklich sehr schlecht!Die Songs hatten ein schnelles Tempo!Ein Richtig Toller Masala Streifen der 90er!

Bewertung (7/10)

Montag, 23. Februar 2009

Thoda Pyaar Thoda Magic (2008)


Dieser Film verpasst nur sehr knapp die 7 Punkte.Die Story gefählt mir nicht !

Rishi Kapoor als Gott?Damit verärgert er woll alle Religionen.Und in Indien kommt die Story nicht an bei mir auch nicht.Die Umsetzung war nicht schlecht.Die Songs waren sehr gut!

Saif Ali Khan hat mir sehr gut gefallen.Doch die Chemie mit Rani stimmte Ausnahmsweiße nicht!

Rani Mukherjee hat mir gut gefallen als Engel.Sie ist genau so Hübsch wie ein Engel!

Amisha Patel hat mir nicht besonders gut gefallen.Sharat Saxena taugt ebenfalls nichts!

Rishi Kapoor als Gott?Naja..Nicht seine Beste Rolle.Wäre nicht diese Gott Geschichte da würde er sieben Punkte bekommen.Aber die Geschichte ist Leider da !

Bewertung (6.5/10)

Lootere (1993)


Das ist die Dritte zusammen arbeit von Juhi Chawla & Sunny Deol!

Die Chemie zwischen den beiden war klasse!Sunny Deol war hier klasse!Der Mann hat gute Fights auf Lager.Vorallem seine Fights sind wirklich hart.Ich habe bei keinen Indischen Schauspieler so harte Fights gesehen wie bei ihn.Da fählt mir die Bezeichnung "Jet Li Indiens" ein.Einer seiner Besten Rollen in seiner Karriere.Juhi Chawla fand ich wie immer sehr Gefühlsvoll.Sehr Süß.Und Sexy fand ich sie auch.Und die Kusszene mit Sunny Deol fand ich schön.Naseerudin Shah ist ein guter Schauspieler.Er bringt viel Gefühl in seiner Rolle rein.

Und seine Chemie mit Juhi war wirklich nicht schlecht.Anupam Kher hat mir sehr gut als Bösewicht Gefallen.Er ist ein sehr vielseitiger Schauspieler!Guter Film.Gute Songs!

Sehenswert Aufjedenfall!

Bewertung (7/10)

Sonntag, 22. Februar 2009

Samundar (1986)


Masala war in 70er und 80er sehr Beliebt."Samundar" gehört auch zu der Sorte.

Der Film ist gut.Er bittet Action,Romantik und Spaß.Das Übliche!Sunny Deol fand ich einsame Spitze!Ich fand ihn einfach nur toll.Poonam Dillon fand ich auch sehr gut.Anupam Kher & Amrish Puri darf ich Natürlich nicht vergessen.Ein Netter Film.Den Mann gesehen haben muss.

Und einer der Besten Sunny Deol Werke in seiner Karriere!

Bewertung (7/10)

Sonntag, 15. Februar 2009

Swarg (1990)


Ich bin wirklich überascht von diesen Film.Ich habe mir nicht viel von ihn erwartet.

Mir hat er sehr gut gefallen.Die Überaschung des Filmes ist "Govinda".In seinen No-Comedy Rollen konnte er mich in "Do Qaidi" & "Taqaatwar" schon überzeugen.Doch hier war er sogar noch besser.Das war vlt seine Beste Karriere Leistung von ihn.Am Anfang des Filmes kamm er sehr Sympatisch Rüber.Später wurde er etwas ernster.Rajesh Khanna fand ich hier unwerfend gut.Er war etwas zu alt für die Bruder Rolle doch er hat sie wunderbar gespielt.Vorallem das Zusammenspiel mit Govinda war wirklich Rürend.Juhi Chawla spielt hier die Schwester von Govinda & Rajesh Khanna.Ich fand wirklich traurig als sie am Ende gesagt hat "Autogram bitte" zu Govinda.Ich fand sie wie immer auch toll.Doch sie spielte nur eine Nebenrolle.

Die Songs haben mir auch gut gefallen.Sehr Guter Film.Sehr Gute Schauspieler!

Mann muss den Film einfach nur gesehen haben!

Bewertung (8/10)

Samstag, 14. Februar 2009

Jawani Zindabad (1990)


Aamir Khan würde diesen Film sicher 0/10 Punkten geben da bin ich mir sicher!Und ich würde auch diese Bewertung völlig verstehen.Den dieser Film ist schwach und das sehr schwach er kommt sogar fast an das Niveao "Earth 1946".Es reicht bei mir für Knappe 4 Punkte.

Beginnen wir mal mit der Story.Blass und Langweilig.Tabus ältere Schwester Tabu Farha war Grottenschlecht und total überflüssig und Nervig.Die schauspielerin die Aamirs Mutter spielt *schrei* was das bitte für eine Schauspielerin?Ist sie überhaupt eine?Aamir Khan war noch zu dieser Zeit nicht erfahren.Und nahm natürlich alle Film Rollen an die ihn geboten wurden.

Wie war er in diesen Film?Er war ganz OK.Die Songs waren auch ganz OK.Wobei ein Song nach Gesungen wurde aus den Serbischen Film "Balkan Express".Er hat ein wenig Spannung und ist doch nicht soooo schlimm.Aber sehenswert?Nur für Aamir Khan Hardcore Fans!

Bewertung (4/10)

Donnerstag, 5. Februar 2009

Mera Faisla (1984)


Das war eine sehr schlimme Zeit für Sanju.Seine Mutter die Film Legende Nargis starb 1981 bevor Sanju Debütiert hat.Zu dieser Zeit war er auch Leider Gottes Drogensüchtig.

In Behandlung war er in der USA damals.Er wolte nicht vor seinen Vater (Sunil Dutt) als Loser Darstechen.Leider bemerkt mann das auch.Aber er wirkte Witzig in den Frauen Kleider.Und für mich war er gut,er war nicht so gut wie z.b in Naam aber er sieht mann ihn an das er gut ist.Jayapradha sprang in letzen Moment noch für Parveen Badi ein.Das ist auch gut so.Ich fand sie hervoragend.Pran der schon etwas älter ist überzeugt immer noch.Shatki Kapoor & Kader Khan könnte mann hier austauschen.Typischer Masala Film zu dieser Zeit.Nichts besonderes den Film vergisst mann Leider auch!

Bewertung (5/10)

Mittwoch, 4. Februar 2009

Bekaraar (1983)


Die Bild Qualität schaut aus wie bei den Hollywood Filmen aus den 50er.Allgemein ist DVD Qualität wirklich schrecklich.Und noch dazu hat er nicht mal Untertiteln.Und daher fällt es mir wirklich schwer alles zu Verstehen.Der Film ist in der ersten Halben Stunde wirklich fast schon ein Altraum.Ich war sogar sehr nahr dran den Abzubrechen doch ich habe es nicht getan.

Der Gesamte Film ist kein Brüller.Doch wie bei den Frühen Filmen von Sanju in den 80er muss mann etwas spaß haben.Und das blieb auch hier der Fall.Die Akteure fand ich aller sam gut.

Der Film könnte wirklich besser sein als nur "Mittelmässig.Denoch kann mann hier seinen spaß haben.Und mann kann ihn auch Ruhig anschauen (als Sanju Fan) doch mann darf nicht viel ewarten.

Bewertung (5/10)


Dienstag, 3. Februar 2009

R.I.P Filme

So das sind alle Filme die für mich Gestorben sind und die schlechtesten aus Indien sind

Raincoat:
Themenlos Spannungslos Der Film ist ein Zweier Gspräch einfach nur zum Kotzen 2/10

Liebe für die Ewigkeit:
Unfertiger Film der 10 Jahre später gedreht wurden ist.Leider nicht Positiv 3/10

Shart:
Kann mann nicht ernstnehmen zu Gehirnlos. 2/10

Cash:
Ein Rap video?OK aber kein Film! 0/10

Hey Ram:
Anti-Muslimisch und Dumm. 0/10

Yeh Hai India Oh Darling:
Ein Film ohne Licht ist kein Film 3/10

Raakh:
Aamirs Debü ist zum Kotzen! 0/10

Lucky:
Ein 40 Jährige Mann liebt eine 12 Jährige?Lächerlicher gehts nicht! 3/10

Chenni Kum:
Ein alter Mann liebt eine Junge Frau?Das ist keine Liebe! 0/10

Zinda:
Davon habe ich Albträume bekommen 0/10

Shaadi No.1:
Ist einfach nicht Lustig sondern Gehirnlos 0/10

Nehle Pe Dehla:
Von Louis de Funes macht mann keine Remaken 3/10

Sarhad Paar:
Das Gleiche wie bei Liebe für die Ewigkeit 2/10

Welcome:
Wo bleibt der Witz? 2/10

Bhagam Bhag:
Das Thema kann mann anders gestalten 3/10

Umrao Jaan:
Aishwarya Rai ist keine Umrao Jaan sondern eine Arogannte Person! 2/10

Life in a Metro:
Ein Billiges Hollywood Remake der nicht mal Zwei Stunden Wert ist 3/10

Tera Naam:
Es geht nur um Brügeln im Film!Der Film ist für Hirngestörte! 0/10

Phir Hera Pheri:
Humorloser gehts wirklich nicht! 0/10

Fool N Final:
Eine Billige Remake von den Mittelmäßigen Snatch 3/10

The Train:
Ein Billiges Remake von Derailed mit Clive Owen. 3/10

Zeher:
Eine Charmlose 1:1 Remake von den Klassiker "Out of Time" 1/10

Partner:
Schwaches Remake von "Hitch" 3/10

Main Awara Hoon (1983)


"Main Awara Hoon" war Sanjus Vierter Film.Und zu dieser Zeit war das auch sein Bester Film.

Denoch kann mann diesen Film nicht als Meisterwerk Bezeichnen.Brüder Konflikte ist ein Interesantes Thema.Sanjus Bruder in diesen Film hat einen Merkwürdigen Charakter.

Sein ganzes Leben Lang lacht er in aus Erniedrig ihn,und am Ende wird aus dieser Ekelhaften Figur noch eine gute?Nein das kaufe ich ihn nicht ab.Und daher ist das Ende für mich ein Absuluter Schwachsinn.Jayapradha fand ich ebenfalls toll.Der Beste Sanju Film dieser Zeit.

Er würde Locker 7 Punkte bekommen.Bloss wie kann Mitleid mit diesen Schwachsinnigen Ende?Ich hab keins!

Bewertung (6/10)

Montag, 2. Februar 2009

Vidhaata (1982)


In den 80ern waren Trash bwz. Masala Filme sehr Beliebt.Daher drehten die Filme Macher jede Menge solcher Filme.Das große Problem in "Vidhaata" ist dieser Film ist absulut nichts Neues.

Klar er ist in einigen Phasen wirklich Spannend.Aber diesen Film vergisst mann wirklich sehr schnell.Immerhin dieser Film besser als Sanjus Debü Filme Rocky.Sanjay Dutt wurde spätestens Schauspielerisch toll seit Naam.Hier war er Okay.Er war noch Jung.Mehr kann ich zu ihn nicht sagen.Die Beiden Legenden Shammi Kapoor und Dilip Kumar fand ich am Besten im Film.

Beide spielten mit viel Herz und Leidenschaft.Amrish Puri war auch OK.Er spielt seine Typische Böse Rolle.Padmini Kolhapure fand ich auch gut aber sie ist eher im Hintergrund im Film.

Wie gesagt der Film ist Absulut nichts Neues.Nicht der aller Beste.Aber er hat knallharte Phasen die spannend sind.Aufjedenfall sind die Song interesant.

Bewertung (6/10)

Sonntag, 1. Februar 2009

Rocky (1981)


Ein Neuer Star ist Geboren.Und er heißt Sanjay Dutt.In Rocky lief er noch unter den Namen Sunjay Dutt.Hier führ der Bollywood Multi-Star Sunil Dutt Regie.Und spielt eine Nebenrolle.

Dank ihn Debütiert auch sein Sohn Sanjay.Er ist Jung Wild und voller Leben Freude hier.

Ist das nicht etwas zu früh gewessen mit den Debü?Ja das finde ich schon.Shatki Kapoors Aufgabe ist es den Zuschauern an die Nerven zu gehen.Und das macht er hier gut.

Als möchtegern Travolta.Ausser Sanjay Dutt & Sunil Dutt sind alle Akteure hier Talentfrei.

Der Film ist nichts besonderes.Mann kann ihn anschauen oder auch nicht aber das Debü von sanjay Dutt soltem mann hier nicht verpassen.

Bewertung (5/10)

Samstag, 31. Januar 2009

Mein Herz kommt Per E-Mail (2000)


Indien und E-Mails?Ein Internet haben wenige Menschen in Indien.Das Internet war ja 2000 Modern und was Neues für Europa.Wie ist der Film?Er ist gut!Er ist zwar ein Moderner Film aber denoch ein Typischer Indischer Film.Sonali Bendre war hier toll.Sie hat ihre Rolle wirklich toll gespielt.Sie spielt hier ein 19 Jähriges Girl.Der Hauptdarsteller Unbekannt.Anupam Kher war ganz OK als Polizist.Johnny Lever als Lehrer Witzig aber etwas übertrieben.

Bewertung (7/10)

Awwal Number (1990)


Aamir Khan dreht nach "Tum Mere Ho" wieder einen Durchschnittlichen Film.Aamir Khan spielt hier nicht die Hauptrolle.Und daher konnte er sich nicht in den Vordergrund Stellen.Für Aamir Khan ist sicher dieser Film unwichtig gewessen doch als Aamir Khan Fan muss mann den Film natürlich anschauen.Dev Anand ist sicher der Hauptdarsteller.Er gehört zu den Multi Stars in Bereich der Hindi Filme.Und er war vorallem in den 60er einer der Größten Stars.Fand ihn hier als einziges Überzeugend.Terrorismus,Kricket ist eine Mischung aus DUS und Lagaan wobei Awwal Number sehr schwach da steht in vergelich mit Lagaan.Anschauen?Nur als Aamir Khan Fan!
Bewertung (5/10)

Dienstag, 20. Januar 2009

Krrish (2006)


Was wundert mich eigendlich noch?Koi Mil Gaya war schon Perfekt und Krrish ist es Definitiv auch.Wie hat das Rakesh Bloss geschaft?Ich muss ihn woll selber Fragen!Hrithik Roshan der schon im ersten Teil viel Gelitten hat macht es auch hier.Mir kammen am Ende wirklich die Trännen.Rekha wie im ersten Teil Super.Priyanka Chopra ersetz Preity Zinta und überzeugt dabei.Ich will nicht mehr zum Film sagen ich sage nur ANSCHAUEN
Bewertung (10/10)

Koi Mil Gaya (2003)


WOW!WOW!WOW!Ich bin einfach nur Begeistert von Koi Mil Gaya!Ich kann nicht viel zum Film sagen doch er ist einfach nur toll!Und einer der Besten Indischen Filme aller Zeiten.Rekha mal wieder in einen Hit drinnen.Sie überzeugt Total als Mutter von Hrithik.Johnny Lever darf paar Witze Reißen in Film.Ich fand ihn auch super.Preity Zintas Austrahlung *gg* fand ich einsame Spitzenklasse!Sie fand ich auch sehr Sweet.Doch nichts aber auch gar nichts Übertrieft unseren Jung Star Hrithik Roshan!Er spielt seine Rolle Perfekt.Und Beweißt allen das er Schauspielern kann.Ich kann nur Staunen!

Bewertung (10/10)

Kuch Na Kaho (2003)


Dieser Film ist sicher Nichts Neues!Es ist zwar eine Typischer Indischer Romatik Film aber er bleibt ohne wirklich Gefühle.Mann könnte Meinen Aishwarya Rai spielt sich selbst spielt.Ja das tut sie eigendlich fast immer.Hier fand ich sehr Nervig und Arogannt.Abhishek Bachchan ist der einzige der in den Film wirklich gut ist.Er bringt eine wenig Gefühl in den Film.Doch das wars auch.Der Film hat zwar nicht Komplet versagt wie z.b Umrao Jaan.Doch er bleibt weit weg von einen guten und Typischen Indischen Film!

Bewertung (5/10)